Jahrelang hat Frau Heller die Igelstation Winterthur bei sich zu Hause in Seen geführt und rund 13'000 Igel ehrenamtlich gehegt und gepflegt. Kürzlich ist sie nun in den verdienten Ruhestand getreten. Glücklicherweise wurde eine gute Nachfolgelösung gefunden. Der Tierschutzverein Winterthur und Umgebung übernimmt die Igelstation Winterthur und betreibt sie weiter. Damit erhält die Igelstation Winterthur auch eine neue Adresse.

erika heller bank

(Bild von wintiaktuell.ch)

Für ihre 50igjährige ehrenamtliche Arbeit wurde Erika Heller speziell geehrt und die Stadt Winterthur hat ihr eine Sitzbank im Bruderholzpark gewidmet. Auch wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit bedanken und wünschen Erika Heller viele schöne Stunden auf ihrer eigenen Bank.