Neuigkeiten

Nachfolgend alle alten und neuen Artikel rund um die Themen Igel, Igelstationen und Igelverein.
An der 11. Hauptversammlung des Ostschweizerischen Igelfreunde-Vereins konnten drei neue Vorstandsmitglieder gewählt werden. Wir gratulieren Heidi Granwehr, Felix Granwehr und Doris Klarer zur Wahl als Beisitzer.
Unser Verein wurde im August 1991 gegründet. Somit feiern wir dieses Jahr unser 20-jähriges Vereinsjubiläum.

Am 19. Oktober wurde in der Kindersendung Zambo ein spannender Kurzbeitrag ausgestrahlt über die Igelstation Kirchberg, welche vom Ostschweizer Igelfreundeverein unterstützt wird. Denise Nef, die Leiterin der Igelstation Kirchberg gibt darin einen interessanten Einblick in den Betrieb ihrer Igelstation und gibt darin Ratschläge was zu beachten ist wenn man einen Igel findet. Auf jeden Fall sehenswert!

Beitrag anschauen (der Kurzbeitrag startet nach 5 Minuten und 15 Sekunden)

igelwinterquartier

 Quelle: Aus der Thurgauer Hauseigentümer (HEV Thurgau)

Wie viele Stacheln hat ein Igel?
Aus "Neue Woche"

Wir suchen Igel-, Tier- und Naturschutzfreunde als Verstärkung für unseren Vorstand. Mit zwei bis drei Vorstandssitzungen pro Jahr ist der Aufwand gering. Interessenten und Interessentinnen melden sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ab 19.00 Uhr unter 071/620 12 33. Wir freuen uns sehr auf Ihre Mitarbeit.

Für den Vorstand des Ostschweizerischen Igelfreunde-Vereins
Elsi Heierli, Präsidentin

Das Igelzentrum präsentierte sich zusammen mit dem Ostschweizerischen Igelfreunde-Verein bereits zum dritten Mal an der Animalia in St. Gallen.

Der Tag der offenen Naturgärten war ein voller Erfolg. Der Vorstand des Ostschweizerischen Igelfreunde-Vereins traf sich am Samstag, 12. Juni 2010 in Gampen, Rossrüti zum Tag der offenen Naturgärten.

Igelzuhause in ArneggNicht alle Igel haben so ein extravagantes und luxuriöse Zuhause wie das zwei Igeln in Arnegg geboten wird Lachend

In der Ostschweiz finden ab 26.Januar 2010 seismologische Messungen statt. Diese Messungen betreffen leider auch die Igel.

Mit der Entlastungsstation Wolfhalden des Tierschutzvereins Rheintal und deren Betreiber Maja und Lukas Tobler dürfen wir eine weitere Igelstation begrüssen, welche vom Ostschweizerischen Igelfreundeverein Unterstützung erhält.

Ebenfalls neu vertreten ist die Igelstation Mels , für welche wir nun ebenfalls eine Seite mit einigen Bildern und der Kontaktadressse kreiert haben.