Die Igelstation Winterthur wird von Frau Erika Heller geleitet und hat sogar eine eigene Webseite unter www.igelstation.ch.

Am 19. August 2013 war der Vorstand des Ostschweizer Igelfreundevereins zu Gast in Winterthur. Nachfolgend einige Eindrücke dieses spannenden Besuches inklusive zwei Bildkarten welche die Künstlerin Gisela Buomberger eigens für Erika Heller kreiert hat.

dsc01609 dsc01606 dsc01613 Igelkarte_Gisela_Buomberger

Am 8. August 2014 ist auf Tele Top ein Beitrag über Erika Heller und die Igelstation Winterthur erschienen. Erika Heller erzählt darin unter anderem was für Gefahren der Igel ausgesetzt ist und wie man sich am Besten verhält, wenn man einen Igel findet.

Der Beitrag beginnt ab Minute 7:04.

Am 29. August 2014 ist in 20min der Artikel "Igel sind manchmal halb ausgehölt" über Erika Heller von der Igelstation Winterthur erschienen. Darin wird thematisiert, wie die Igel unter dem diesjährigen besonders regnerischen Sommer und den zunehmend verbreiteten Rasenroboter leiden. Der Artikel enthält auch einen kurzen Videobericht mit konkreten Tipps und Ratschlägen, wie man richtig reagiert, wenn man einen verletzten oder geschwächten Igel findet.


Adresse

Frau
Erika Heller
Igelstation Winterthur
Brunnerstrasse 10
8405 Winterthur
Telefon Igelstation: 052/233 17 18

map Ort auf Karte zeigen